Grundbasis für den Charakter Step 22

Part 22 – inneres Feuer

Der Funke der Schöpfung treibt diese Figur vorwärts. Das innere Feuer gibt Kraft um an Ziele zu gelangen, die auf den ersten Blick unmöglich erreichbar erscheinen. Nehmen wir hier eine Figur, die jahrelang dahinlebte und sich treiben ließ, vielleicht auch alles kostete und probierte, bis die Dinge schal schmeckten.

Was will dein Charakter sein/werden? Nutzen wir hier die Möglichkeit um ihn/sie/es in spirituelle Ebenen zu geleiten. Dazu braucht es allerdings Inspiration und den Wunsch, diesen Weg wirklich zu gehen. Etwas ist passiert, das ihm/ihr/es zeigte, die ganze materielle Fülle ist nicht das Wahre!
Figuren, die einen Weg in Glaubensdingen beschreiten, haben es selten leicht. Häufig pflastern Mühsal und Entbehrungen ihren Weg und lassen sie mitunter an sich selber zweifeln, ob der Weg der wirklich richtige ist. Doch andere wiederum betreten den Weg und sind sich absolut sicher, dass es der für sie richtige ist.

Diese Figur auf ihrem Weg geht beständig vorwärts, vorbei an Versuchungen und dem Wunsch seiner/ihrer Gottheit näherzukommen. Vielleicht ist es auch ein Wesen, das so gar nicht existiert. Nehmen wir beispielsweise eine Figur, die buddhistischer Mönch oder Nonne werden möchte. Im Buddhismus gilt die Suche der eigenen Erleuchtung und dem Willen ein besserer Mensch zu werden. Gerade in diesen Bereichen können zu viele Fragen aufhalten und verwirren, aber deine Figur sollte niemals aufhören zu lernen oder in ihrem Glauben verblendet und selbstgefällig werden.

Was soll der Charakter nun erkennen?
Vielfach erkennt eine Figur erst im Lauf des Lebens, wo das Ziel liegt. Erst, wenn er/sie/es alles probiert und erlebt hat, kehrt diese Figur an den Kern zurück. Deine Figur sollte also erkennen, was ihm/ihr/es wirklich wichtig im Leben ist.

Problemstellung:
Wagt deine Figur den Schritt hin zum wirklichen Ziel? Es hat lange gedauert, dieses Ziel zu erreichen, doch jetzt, wo er/sie/es dies sieht, erkennt deine Figur, es ist gar nicht so einfach diesen Schritt zu tun und aus seinem gewohnten Leben hinaus zu treten.

Was ist die Lösung?
Hat deine Figur die Lösung gefunden und weiß, wohin er/sie/es will, gibt es zwei Hauptmöglichkeiten – entweder einen radikalen Wandel hin zum Neuen oder das Alte langsam abstreifen und zum Neuen hin zu gehen.

Für welche Art Geschichten könnte diese Suche sich gut eignen?

  • Figuren, die ihre Zukunft beeinflussen wollen
  • Figuren, die von der modernen, hektischen Welt genug haben
  • Figuren, die ein sinnerfülltes Leben führen wollen
  • Geschichten um Aussteiger
  • Geschichten um das persönliche Wachstum

Beispiele:
Welche Charaktere fallen dir ein, die einen solchen Weg bereits hinter sich haben oder in einer Geschichte damit feststecken?

Fragestellung:
Gelingt deiner Figur der Spagat zwischen dem Einst und dem Morgen in der persönlichen Weiterentwicklung? Die innere Feuerkraft mag über lange Zeit schlummern, aber wenn sie da ist, kann deine Figur sie wirklich sinnvoll nutzen oder überrollt sie sie?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s