wenn die Stille einkehrt – when silence comes

Wenn du in einer größeren Stadt lebst, dann merkst du auf den ersten Blick, dass etwas anders ist.
Wir beklagen uns so häufig, dass wir keine Zeit haben und ständig unter Strom stehen. Weihnachten wurde kommerzialisiert und die ansonsten ruhige Adventzeit dient noch größerer Hektik.

Wer jetzt auf die Straße sieht erkennt Ruhe und Stille.

Gestern unterhielt ich mich mit einer mir sehr lieb gewordenen Bloggerin und wir sind beide der Meinung, dass diese jetzige Situation bei vielen das wahre Gesicht zum Vorschein bringen wird.
Ich gehe hier noch einen Schritt weiter und sage, die Hektik war für viele ein Anlass sich nicht mit sich selbst zu beschäftigen. Viele kennen ihr eigenes Selbst längst nicht mehr – doch jetzt ist es an der Zeit, dass sie sich selbst kennenlernen können.

Nutzen wir doch die Zeit um innezuhalten. Was ist wirklich wichtig? Was ist DIR wirklich wichtig?

Doch auch, wenn diese Zeit nun seltsam erscheinen mag, so gab es Jahre, in denen es weitaus heftiger zuging. Dazu möchte ich dir einen Roman von Daniel Dafoe empfehlen, den ich vor Jahren gelesen hatte und der seine eigenen Erfahrungen spiegelt:
„Die Pest zu London“

Lies den Roman und bilde dir dein eigenes Urteil. Geht es uns im Moment wirklich so schlecht?

*****

If you live in a larger city, you notice at first sight that something is different.
We complain so often that we have no time and are always under pressure. Christmas has been commercialized, and the otherwise quiet Advent season serves even greater hectic.

Whoever looks at the street now recognizes peace.

Yesterday I talked to a blogger who has become very dear to me, and we are both of the opinions that this current situation will bring out the real face in many people.
I will go a step further here and say that the hectic pace was an occasion for many not to concern themselves with themselves. Many have not known their self for a long time – but now it is time for them to get to know themselves.

Let us use the time to pause. What is important? What are YOU important?

But even if this time may seem strange now, there were years when things were much more intense. For this I would like to recommend a novel by Daniel Dafoe, which I read years ago and which reflects his own experiences:
„The plague of London.“

Read the novel and form your own opinion. Are we really in such a wrong way right now?

2 Gedanken zu “wenn die Stille einkehrt – when silence comes

  1. Uns allen geht es doch eigentlich sehr gut, aber wir sind einfach sehr verwöhnt. Sobald dann einmal keine Avocado und Chia Samen zu haben sind, drehen alle durch.
    Unsere Kinder genießen die Schulfreiheit und wir genießen die Zeit mit unseren Kindern.❤️

    Gefällt 1 Person

    1. Rhiannon

      Ja, so ist es.
      In all der Hektik geht so viel Gutes verloren und manchmal wird offensichtlich, warum beispielsweise der Advent früher eine Zeit der Ruhe war. Jeder kann mal eine Auszeit brauchen und warum sollten wir diese jetzige Zeit nicht genau dafür nutzen? Die Hektik kommt gewiss wieder.

      Besinnen wir uns lieber auf das, was wir selbst als wichtig betrachten – in diesem Sinne – du hast es richtig erkannt.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s