Ist das Buch fertig, dann wird es Zeit für eine kurze Pause …. If the book is finished, then it is time for a short break

Nach annähernd 2 Jahren ist es geschafft und die Tiergeschichte ist fertig.

Vor einem neuem Buch ist es sinnvoll, seinem Kopf etwas Luft zu schenken, darum hier einen kurzen Eindruck von meinem heutigen Ausflug auf die Wiener Donauinsel. Vormittags ist sie selten überfüllt, das Wetter war OK und die frische Luft tat ihr Übriges, um mich meiner nächsten Story (Koyoten in den Rocky Mountains) zu widmen.

Du erinnerst dich vielleicht an frühere Beiträge, in denen ich über eine Flöte berichtete? Nun, sie selber bekam keinen Namen, doch der Flötenspieler ist etwas ganz Besonderes geworden. 😉

Und meine Katzen sowie die Krähe Noah haben ebenfalls ihren Beitrag bekommen.

Hier ist das Cover, ich warte jetzt darauf, dass der Verlag mir mein Exemplar zukommen lässt 🙂

*****

After nearly 2 years, it is done, and the animal story is finished.

In front of a new book, it makes sense to give your head some air, so here is a short impression of my today’s excursion to the Vienna Danube Island. In the morning, it is rarely crowded, the weather was OK, and the fresh air did the rest to devote me to my next story (Coyotes in the Rocky Mountains).

You might remember earlier articles in which I reported about a flute? Well, she didn’t get a name, but the flute player has become something extraordinary 😉

And my cats, as well as the crow Noah, also got their contribution.

Here is the cover, I am now waiting for the publisher to send me my copy 🙂

Donauinsel
Carry und Noah / Carry and Noah

ein weiteres Bild II – one more picture II

Ein Schmetterling war nicht immer ein Schmetterling, sondern wurde erst durch seine Transformation zu einem solch wunderschönen Geschöpf.

Was kann ein solch zauberhaftes Wesen sein? Betrachte die Flügel und du erinnerst dich vielleicht an Elfen, betrachtest du die Zerbrechlichkeit, dann könnte es ein filigranes Etwas sein, das wie Spinnenweben bei einem Hauch einer Berührung zerbrechen könnte und doch stark in sich selbst ist.

Schmetterlingen sagt man nach, sie seien Wesen des Lichts und des Tages, des Guten und des Schönen. Kannst du an einem solchen Schmetterling vorbeigehen ohne ihn zu bewundern?

So kannst du auch sagen, ein Schmetterling behütet und beschützt, eben WEIL er ein Wesen des Lichts ist. In seinem Umfeld hat das Schlechte keinen Platz, sonst würde er verdorren.

Natürlich hätte ich eine Kerze oder die Sonne zeichnen können – doch hier erschien mir der Schmetterling passend. So viele gute Seelen, so viele schöne Gedanken es gibt, so viele Schmetterlinge flattern in einer Wiese und erhellen die Gedanken.

Betrachte ihn und du siehst Wunderschönes darin.
Der Grundgedanke hinter diesem Bild ist das Licht in seiner positiven Ausprägung (nicht, wenn es darum geht zu verletzen oder zu blenden). Hier steht Licht für Wissen, Erkenntnis und das Gute in uns allen.

Mit Hilfe dieses Lichts kommen dunkle Geheimnisse ans Tageslicht, aus ihm können wir Kraft schöpfen wie aus dem Quell eines Brunnen. Spinne den Gedanken weiter und aus dem Licht wird noch mehr – die eigenen Gedanken zu ordnen, zu sortieren und auch neue Ansichten zu gewinnen.

Für all das steht der Schmetterling – er verleiht den Gedanken und dem Guten jene Flügel, die auch jene Figur braucht, die ihr Leben in Dunkelheit, Verzweiflung und anderen unschönen Situationen beginnt.
Ein Schmetterling flattert selbst durch Gitterstäbe und kann sich auf die Knie eines Gefangenen setzen, der vielleicht gerade darauf wartet unschuldig gehängt zu werden oder der in einer dunklen Gosse auf Hilfe wartet.
Es ist ein Funke Hoffnung, den deine Figur braucht. Was schenkst du ihr mit dem Schmetterling?

*****

A butterfly was not always a butterfly but only became such a beautiful creature through its transformation.

What can such a magical creature be? Look at its wings, and you might remember elves. Look at its fragility. Then it could be a decoration, something that could break like cobwebs at a touch and yet be secure in itself.

Butterflies are said to be beings of light and day, of functional and beautiful. Can you walk past such a butterfly without admiring it?

So you can also say that a butterfly protects and guards because it is a being of light. In its environment, evil has no place. Otherwise, it would wither away.

Of course, I could have drawn a candle or the sun – but here, the butterfly seemed to me to be suitable. So many kind souls, so many beautiful thoughts, there are so many butterflies fluttering in a meadow and lightening the ideas.

Look at it, and you see beautiful things in it.
The basic idea behind this picture is the light in its positive expression (not when it comes to hurting or dazzling). Here light stands for knowledge, insight, and the good in all of us.

With the help of this light-dark secrets come to light, from it we can draw strength like from the spring of a well. Spider the thought further, and the light becomes even more – to order and sort our ideas and also to gain new views.

The butterfly stands for all this – it gives wings to thoughts and goodness, which is also needed by the figure who begins her life in darkness, despair, and other unpleasant situations.
A butterfly flutters even through bars and can sit on the knees of a prisoner who may be waiting to be innocently hanged or who is waiting for help in a dark gutter.
It is a spark of hope that your character needs. What are you giving her with the butterfly?

Wen kannst du immer wieder lesen? – Who can you keep reading?

Bei all der Fülle an Autoren und Geschichten, die die Literaturlandschaft bevölkern, gibt es immer den ein oder anderen Schreiberling, wo die Werke immer wieder gelesen werden können.

Du hast sicher auch Bücher, die du immer wieder in die Hand nimmst und Geschichten, die dir auch nach Jahrzehnten noch gefallen. Wer sind sie?

Hier sind ein paar meiner Favoriten und jene Werke, die ich immer wieder lesen könnte:

Michael Andreas Helmuth Ende

  • die unendliche Geschichte
  • Momo

Kenneth Martin „Ken“ Follett

  • die Säulen der Erde

Tamora Pierce

  • die schwarze Stadt
  • im Bann der Göttin

Joe Haldeman

  • der ewige Krieg

J.P. Rhodes

  • Voodoo Queen

Joy Smith Aiken

  • Solos Reise

Diese Romane mögen unterschiedlich sein, aber jeder ist auf seine Weise absolut einzigartig.
Natürlich gibt es auch andere geniale Schreiberlinge wie E.A.Poe, H.P.Lovecraft, Terry Pratchet, Astrid Lindgren oder J.R.R. Tolkien und sehr viele mehr.
Aber jeder von uns hat im Regelfall nur eine Handvoll Romane/Geschichte und ähnliches, die einen ganz tief im Herzen berühren und wo du weißt, DAS ist es, was etwas in dir zum Erklingen bringt.
Du musst nicht wissen, warum es dich berührt, aber du wirst es spüren.

Verrate mir doch, welche Geschichte/welcher Roman ist es, der dein Herz zum Erklingen bringt? Manchmal ist es schwer sich für eines zu entscheiden, wenn es dir so geht auch Mehrfachnennung ist erlaubt!

*****

For all the wealth of authors and stories that populate the literary landscape, there is always the odd scribbler or two where the works can be read again and again.

You probably also have books that you pick up again and again and stories that you still like after decades. Who are they?

Here are a few of my favorites and those works that I could read again and again:

Michael Andreas Helmuth End

  • the never-ending story
  • Momo

Kenneth Martin „Ken“ Follett

  • the pillars of the earth

Tamora Pierce

  • the Black City
  • under the spell of the goddess

Joe Haldeman

  • the eternal war

J.P. Rhodes

  • Voodoo Queen

Joy Smith Aiken

  • Solo’s journey

These novels may be different, but each is unique in its way.
Of course, there are other genius writers like E.A.Poe, H.P.Lovecraft, Terry Pratchet, Astrid Lindgren or J.R.R. Tolkien, and many more.
But each of us usually only has a handful of novels, stories, and the like that touch you deep in your heart and where you know THAT is what makes something inside you sound.
You don’t need to know why it touches you, but you will feel it.

Tell me, which story/novel is it that makes your heart pound? Sometimes it’s hard to choose one if you feel that way multiple choice is allowed!

lass deiner Phantasie freien Lauf II – let your imagination run free II

Zuerst einmal, danke an alle, die ihr etwas in dieser Zeichnung gesehen und in den Kommentarbereich geschrieben habt.

Als erster Eindruck mag hier ein Schatten stehen um den Blitze zucken oder welcher selber diese erzeugt.

Hast du je Frankenstein gelesen? Blitze sind Energie, die Leben schenken oder auch zerstören können. Diese Figur steht in einem Energie-Umfeld oder erzeugt diese Energie aus sich selbst heraus.

Energie ist auch Kraft. Spielst du den Gedanken weiter, dann findest du in der Kraft eine Stärke, die vielfach in uns selbst verborgen schlummert, die wir aber oft genug brauchen. Stärke wiederum hilft dabei, Überzeugungen, die du hast, zu verteidigen und du wirst hier die Kraft brauchen. Bist du niemand, der sich nach dem Willen der Mehrheit beugt, dann kostet das Kraft, birgt oft Streit in sich – aber ist es sinnvoll seine eigene Meinung immer nach dem Willen anderer zu setzen?

Dazu gibt es ein Sprichwort: Es allen recht getan, ist eine Kunst, die niemand kann!

Hinter diesem Bild steht der Gedanke, für das zu kämpfen, woran man selber glaubt. Dabei spielt es keine Rolle, welcher Art dieser Kampf ist – im Grunde kannst du auch sagen, dass du gegen deinen eigenen Schweinehund vorgehst oder lernst, was für dich selbst wirklich wichtig ist – du kannst aber auch einen „Feind“ im Äußeren bekämpfen – wie auch immer dieser aussehen mag.

Ein Kampf mag Kraft kosten und vielleicht Entbehrungen mit sich bringen, es mag Freundschaften kosten oder etwas dir Wichtiges kann verloren gehen – aber es zeigt dir auch, dass du weit mehr erreichen kannst, als du selbst dies von dir erwartest. Nur eines ist wichtig – nicht über Leichen zu gehen, sondern auch auf andere Rücksicht zu nehmen.

Hier könnte eine Figur stehen, die gegen Ungerechtigkeiten eintritt. Dies mag ein Freiheitskämpfer wie Wilhelm Tell stehen oder auch jemand, der im Kleinen gehen Ungerechtigkeiten vorgeht, wenn er/sie/es sieht, dass jemand in der Öffentlichkeit angepöbelt wird und andere gehen daran vorbei. Siehst du genau hin, findest du vielleicht sogar einen Superhelden, der Blitze verschießen kann und damit die bösen Gegner vertreibt.

Das Bild zeigt einen Schemen, der für die Gerechtigkeit einsteht – wofür entscheidest du dich?

*****

First of all, thanks to all of you who have seen something in this drawing and written in the comments section.

As a first impression, you may have a shadow here to make the lightning flash or which creates it.

Have you ever read Frankenstein? Lightning is the energy that can give life or even destroy it. This figure is standing in an energy environment or is creating this energy out of itself.

Energy is also power. If you continue to play the thought, you will find a strength in control, which is often hidden within ourselves, but which we need often enough. Power, in turn, helps to defend the beliefs you have, and you will need the strength here. If you are not someone who bows to the will of the majority, then it costs power, often involves conflict – but is it reasonable to always set your own opinion according to the will of others?

There is a saying about this: It serves everyone right; it is an art that nobody can do!

Behind this picture is the idea of fighting for what one believes in. It doesn’t matter what kind of fight it is. You can also say that you are competing against your bastard, or you are learning what is essential for yourself – but you can also fight an „enemy“ on the outside – whatever that enemy may look like.

A fight may cost strength and may bring privations, it may cost friendships, or something important to you may be lost – but it also shows you that you can achieve much more than you expect from yourself. Only one thing is essential – not to walk over dead bodies, but to be considerate of others.

Here could be a figure who stands up against injustice. This could be a freedom fighter like William Tell or someone who takes action against crime on a small scale when he/she sees someone being molested in public, and others walk past. If you look closely, you might even find a superhero who can shoot lightning bolts and drive away evil opponents.

The picture shows a shadow that stands up for justice – what do you choose?