Rudy und seine Probleme – Rudy and his problems

Als ich einst von Noah zu schreiben begann, da war mir bald schon klar, dass er nach seiner verlorenen Liebe zu suchen begann – wer sich dann irgendwo heimlich, still und leise dazu gesellte war Mortimer. Wenn du die Geschichte in ihrer Entstehung mitverfolgt hast, dann weißt du, dass Mortimer mit seiner Flöte etwas ganz Besonderes ist – besonders auf seine Weise.

Nun, Rudy hat ein ganz anderes Problem. Er sucht nicht seine verlorene Liebe, sondern er hat seinen Heimweg verloren. Du weißt vielleicht, dass er sich mit, wie andere seiner Artgenossen auch, beim Fliegen über das Magnetfeld orientiert. Was passiert nun aber, wenn eine Taube den Zugang dazu verliert und sie irgendwo strandet?
Natürlich möchte er zu seiner Familie zurück und heimfliegen, aber ohne Orientierung ist er eben in der Großstadt gelandet und weiß sich jetzt erst einmal nicht zu helfen.
Dann sind da noch andere Tauben, die bereits die meisten Flecken erobert haben.

Logisch betrachtet, sind auch Tauben auf ihre Weise ihrem Zuhause verbunden und es zu verlieren bedeutet, sie sind gestrandet im Irgendwo.

In Wien zählen Tauben leider vielfach als „Ratten der Lüfte“ und man sagt, man solle sie nicht füttern, was so manch einer dann doch ignoriert. Die Fragestellung ist für Rudy nun, was soll er machen, jetzt wo er die Orientierung verloren hat und inmitten einer großen Stadt mit vielen „Felllosen“ festsitzt.

Was würdest du an seiner Stelle machen?

*****

When I once began to write about Noah, it was soon clear to me that he began to search for his lost love – who then joined him somewhere secretly, silently and quietly was Mortimer. If you have followed the story as it unfolds, then you know that Mortimer is exceptional with his flute – especially in his way.

Well, Rudy has an entirely different problem. He’s not looking for his lost love. He’s lost his way home. You may know that he, like other members of his species, uses the magnetic field to orient himself when he flies. But what happens if a pigeon loses access to it and gets stranded somewhere?
Of course, he wants to go back to his family and fly home, but without orientation, he has just landed in the big city and doesn’t know how to help himself for now.
Then other pigeons have already conquered most of the spots.

Logically, pigeons are also connected to their home in their way, and to lose it means they are stranded somewhere.

In Vienna, unfortunately, pigeons are often counted as „rats of the air,“ and it is said that one should not feed them, which some people ignore. The question for Rudy is now, what should he do, now that he has lost his orientation and is stuck in the middle of a big city with many „furless“ people.

What would you do in his place?

7 Gedanken zu “Rudy und seine Probleme – Rudy and his problems

Schreibe eine Antwort zu meereskindblog Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s