Schenke ihnen Leben 03

Vorschlag 3 – Freysam, der Schmerzvolle

Kennst du dich ein wenig mit der Geschichte aus? Es gibt da eine wundervolle Historienreihe mit Sean Bean: „Die Scharfschützen“, in denen er einen Soldaten und bald schon Kommandanten der „95th Regiment of Foot“ spielte. Diese Truppe war berühmt für ihre damals ungewöhnlich tarnenden, grünen Uniformen und ihre hervorragenden Scharfschützen.

Wer sich ein wenig über echtes, historisches Soldatenleben abseits verklärter Romantik informieren möchte ohne groß Bücher zu wälzen, findet in der Serie einen kleinen Eindruck.

Mein Vorschlag für einen neuen Charakter stammt jedoch weniger aus der napoleonischen Ära, als vielmehr aus der Zeit des 30jährigen Krieges, bzw. aus der Zeit danach.
Die Figur, die ich dir anbiete heißt „Freysam, der Schmerzhafte“. Zwei Väter stünden ihm zur Wahl, seine Mutter könnte selbst bei bestem Willen nicht sagen, wer der eigentliche Vater nun sei. Einerseits könnte es ein einfacher Soldat aus einem Heerlager sein, andererseits ein Wesen, das sich manchmal ganz gern einen Scherz macht, indem es menschliche Gestalt annimmt, aber kein echter Mensch ist.
Seine Mutter trug in diesem Moment tiefen Schmerz in sich, den Freysam als Gabe oder Fluch in seinem Leben mit sich führte – von Anfang an. Schmerz ist seine „Waffe“ – doch das wie – nun, das kann in allen möglichen Varianten genutzt werden. Das lasse ich dir frei.

Optisch wirkt er recht kräftig, größer als die meisten seiner Zeit. Aufgewachsen unter Kriegstagen in rauen Zeiten und dadurch abgehärtet ist er sonnengebräunt und könnte genausogut als Gladiator seine Kämpfe bestehen …

Nun liegt es an dir, wohin schickst du ihn?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s