händisch oder nicht händisch? – by hand or not by hand?

Vielleicht spielt auch das Alter mit rein, ob wir lieber mit der Feder oder mit dem Computer arbeiten. Natürlich können und dürfen wir mischen, je nach persönlichen Vorlieben.

Als Kind lernte ich in der Schule noch Schönschrift, sehen wir nach Japan, so gibt es dort noch verschiedene Wettbewerbe, wer die Zeichen am Schönsten schreibt. Als Kalligraphie ist manchmal auch heute noch die Schönschrift willkommen, wenn es um Verzierungen oder für besondere Anlässe geht.

Eine gute Übung, wie ich finde, ist es sich auch diesem Aspekt des Schreibens wieder zu widmen. Wir kritzeln gerne mal auf Papier, das dann in der Ecke landen mag, aber wann hast du bewusst das letzte Mal auf „Schönschrift“ geachtet?

Ich hatte vor vielen Jahren eine wunderschöne alte Feder und ein Tintenfass mit dem ich gerne arbeitete. Manchmal denke ich gern an diese Dinge zurück.
Gehen wir in der Geschichte zurück, so war einst die Herstellung von Tinte wie von Farbe eine Kunst, die nur wenigen vorbehalten war. Vielleicht kennst du die „Tintlinge“, das sind Pilze, die einst für die Herstellung von Tinte verwendet wurde. Dann nutzte man Federkiele, die manchmal nachgeschnitten werden mussten.

Wann hast du das letzte Mal bewusst in dieser Weise gearbeitet?

*****

Perhaps age also plays a role, whether we prefer to work with a pen or with a computer. Of course, we can and may mix, depending on personal preferences.

As a child, I learned calligraphy at school. If we look at Japan, there are still different competitions there, who write the characters most beautifully. As calligraphy, calligraphy is sometimes still welcome today when it comes to ornaments or for special occasions.

A good exercise, I think, is to devote yourself to this aspect of writing again. We like to doodle on paper that might end up in the corner, but when was the last time you consciously paid attention to calligraphy?

Many years ago, I had a beautiful old pen and inkwell that I enjoyed working with. Sometimes I like to think back on these things.
If we go back in history, the production of ink and color was once an art reserved for only a few. Maybe you know the „tintlings“, which are mushrooms that were once used to make ink. Then quills were used, which sometimes had to be trimmed.

When was the last time you consciously worked in this way?

5 Gedanken zu “händisch oder nicht händisch? – by hand or not by hand?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s