Der Kuss der Skaldin – the skaldin’s kiss

Wenn du meinem Blog schon länger folgst, wirst du mit Sicherheit den ein oder andere Tipp und manch einen vorgeschlagenen Trick umgesetzt haben.
Mit meinem Blog möchte ich dich zum Schreiben motivieren und darum gründete ich die „Skaldenschule“.
Gemeinsam mit Frigga Snorrisdottir, einer Frau, dich selber über den Blog kennenlernte, wollen wir nun den nächsten Schritt gehen um dir zu helfen.

Manchmal unterschätzen wir uns gewaltig, denn in jedem – auch in dir – steckt Kreativität und der Kern eines Schreiberlings. Lass dich anstecken und gib dein Bestes.

„Der Kuss der Skaldin“ ist darauf ausgelegt, dir – genauso wie mein Blog – zu helfen, deine Kreativität zu entfachen und zur lodernden Flamme emporsteigen zu lassen.

*****

If you’ve been following my blog for awhile now, you will surely have implemented one or the other tip, and some suggested tricks.
With my blog, I want to motivate you to write, and that’s why I founded the „Skaldenschule“.
Together with Frigga Snorrisdottir, a woman who got to know you herself through the blog, we now want to take the next step to help you.

Sometimes we underestimate ourselves enormously, because in everyone – even in you – there is creativity and the core of a writer. Get infected, and do your best.

„The Skaldin’s Kiss“ is designed to help you – just like my blog – to ignite your creativity and let it rise to the blazing flame.

8 Gedanken zu “Der Kuss der Skaldin – the skaldin’s kiss

  1. Ich finde es gut, dass Du es tust. Manche braucht nur ein Wink in die richtige Richtung. Es benötigt auch sehr viel Mut und Selbstvertrauen, das Buch zu veröffentlichen.
    Ich habe jetzt mein zweites Buch fast fertig, es wird jetzt Korrektur gelesen. Diesmal ist die Motivation die Krise. Jetzt aber nicht denken, das mir die Decke auf den Kopf fällt. Ich will versuchen zwei Projekte mit Kindern unterstützten, die durch diese Zeit, vieles nicht machen konnten. Jedenfalls ist mir noch etwas in dieser Zeit klar geworden. Das Leben ist einfach zu kurz, um nicht seine Talente auszuprobieren, die man glaubte, es interessiert keinen.

    Gefällt 1 Person

    1. Rhiannon

      deinen letzten Satz finde ich großartig – wirklich großartig …
      wenn du es noch nicht überlegt hast, mach einen Beitrag am Blog bei dir dazu … ich glaube er hat sehr viel Potential …

      danke auch für deine lieben Worte – ja, du hast genau erkannt, worum es mir geht 🙂

      Liken

      1. Finde ich auch. Jeder der sich in der Krise Gedanken gemacht hat, wird so denken. Aber Leute die ihr Leben nicht Revue passieren lassen, geht das Leben vorbei. Ich bin gespannt, wo es mit mir hingeht. Es gibt viele positive Erfahrungen, die ich gemacht habe und bin stolz darauf. Jedenfalls finde ich es gut, das Du anderen Leuten Mut machst.

        Gefällt 1 Person

      2. Rhiannon

        Es war sehr angenehm, endlich mal ein wenig Ruhe und nicht ständig dem allgemeinen „Bild“ entsprechen zu müssen, sondern sich auch auf sich selbst besinnen zu dürfen.
        Viele fliegen wie ein Vogel durch das eigene Leben, weil sie nicht innehalten können und dann ist der Moment da, wo sie erkennen, ihr Leben ist vorbei und bedauern …

        Du kannst darauf sehr stolz sein, es ist immer gut, wenn du etwas zu Ende bringen kannst. und das hast du gemacht. Sehr gut!

        Danke dir 🙂
        ich hoffe, ich kann möglichst vielen damit wirklich helfen.

        Liken

      3. Rhiannon

        Wo viel Licht, da ist auch Schatten – und wo Schatten ist – da ist auch Licht …

        eines gibt es nicht ohne das andere … ich hoffe nur, die Menschheit hat aus dem wirklich auch gelernt 🙂

        Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s