Carpe diem

Zuletzt hatte mein Gatte Geburtstag und der wurde – im Rahmen der Möglichkeiten – zu zweit gefeiert. Doch müssen wir immer zum Geburtstag etwas schenken? Wir einigten uns darauf, wir schenken uns dann etwas, wenn es nötig ist oder wir es als richtig erachten.

Mir hat er beispielsweise den Brettchenwebrahmen gebaut und geschenkt – wo ich dann meinte „perfekt, damit brauchst mir zum Geburtstag nichts mehr schenken – ich hab schon mein Geburtstagsgeschenk!“.

Heute beim Einkaufen stachen mir diese Rosen ins Auge und ich nahm sie mit. Müssen die Rosen denn immer nur von Männern an Frauen verschenkt werden? Ich finde, wir dürfen das als Geste auch umgekehrt machen 😉

Überraschung gelungen … 🙂

Das Foto möchte ich dir/euch schenken / widmen. Nimm die erblühende Rose als Symbol und betrachte, was sie sein oder werden könnte. Wir arbeiten und basteln an so vielen Projekten und wundern uns manchmal, wie schnell die Zeit verrinnt. Eine Rose ist eine Blume mit viel Symbolkraft und daher auch mit mannigfaltiger Bedeutung.

Ich möchte dir die Rose schenken, weil ich denke, wir können alle mal eine solche brauchen. Glaub an dich und deine Projekte, an deine Arbeit, deine Träume und all das, was dich im Inneren ausmacht.

Und ich möchte dir einen Gedanken auf den Weg mitgeben – schenk der Person, die du liebst einfach mal spontan etwas, wir vergessen oft viel zu leicht, wie wertvoll diese Person für uns ist und trauern, wenn wir dieser Person eines Tages vielleicht nichts mehr sagen können.

Carpe diem – nutze den Tag 🙂

3 Gedanken zu “Carpe diem

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s