Ein paar Worte in eigener Sache … – Ergänzung und Update

Erst einmal danke an euch alle, für die lieben Nachrichten, Mails und Co … ich werde die nächsten Tage alles aufarbeiten.

Ab und an ist noch der Reflex da, die Brille hochzuschieben – aber ansonsten – war die Entscheidung goldrichtig und ich kann jedem nur empfehlen, Augenlasern in Erwägung zu ziehen. Wenn es nicht geht, kann es auch sein, dass die Ärzte ablehnen, das habe ich im Wartezimmer selbst mitbekommen. 🙂

Und da wir schon bei lebensverändernden Umständen sind (und nein, meinen Mann behalte ich mir 🙂 ) … wir ziehen aus Wien weg nach Kritzendorf. Es ist ein schöner, ruhiger Flecken zwischen Wald und Donauauen. Mietvertrag ist unterschrieben und die nächsten Tage geht es ans Übersiedeln. Falls du zufällig in Wien wohnst und einen Vormerkschein für eine Gemeindewohnung hast und grade suchst – melde dich einfach bei mir 😉 – unsere wird frei.

Carry und Maze sind derzeit von der Rolle – aber ihr neues Heim wird ihnen sicher auch gut gefallen 🙂

Parallel dazu bereite ich gerade einige Beiträge für den Blog vor, daher frage ich dich:
Gibt es etwas, das dich interessiert oder wo du mehr wissen möchtest?

Von meiner Seite her wird es wieder in Richtung Schreibtipps gehen, auch mal das Durchchecken von Möglichkeiten um an Leser zu kommen, und einiges mehr. Darum ist mir ein kleines Feedback von deiner Seite her wichtig.

Ein paar Worte in eigener Sache …

Manchmal wird es etwas ruhiger um einen Blog – in diesem Fall lag der Ausschlag beim Schildmaid-Thema 😉

Ich trage seit etwa 30 Jahren eine Brille mit annähernd 5 Dioptrien und habe öfters überlegt, ob ich nicht was dagegen tue, nun, durch die Schildmaid-Sache gab es dann den Ausschlag und ich war letzte Woche meine Augen lasern. Das Foto ist einige Stunden nach der Operation gemacht worden.

Es ist bei solchen historischen Reenactment-Themen immer schwierig Brille oder Kontaktlinsen zu nutzen, wenn es in der Ära nichts Vergleichbares gab. Somit nahm die Thematik einfach eine Entscheidung ab – und was soll ich sagen – ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis. In dem Fall ist es gut, wenn man/frau „Durchschnitt“ ist. Falls du dich dafür interessierst und selber überlegst, frag mich ruhig, ich find das Ergebnis sehr gelungen. 🙂

All jene, die auf etwas von mir warten (Karte, Nachricht oder ähnliches) – ich meld mich in den nächsten Tagen, meine Ärztin hat mir angeraten die Augen noch etwas zu schonen.

In diesem Sinne – ich bin bald wieder öfters für dich/euch da 🙂 aber freu mich trotzdem auf eine Nachricht von dir 🙂

Schenke ihnen Leben 10

Vorschlag 10 – Murphy

Auf den Gedanken brachte mich der Kommentar von Thomas Kamphuis:

I think Murphy ca pop up any time. Melancholic in the mist. Remembering my dad all of a sudden, walking over. We always want to be happy and even tempered. But that is not life. Without Murphy we wouldn’t be happy after all.

Bezüglich meiner Geschichte zu Rudy überlegte ich schon länger zu einem weiteren Charakter, der gut zu Mortimer passen könnte. Mortimer, der Katzentod und Begleiter beim Sterben und Wiedergeborenwerden.

Murphy ist so etwas wie sein Bruder. Wir beklagen uns so oft, wenn Murphy seine Hände im Spiel hat und Dinge schief gehen lässt. Dann klagen wir oft, warum und wieso? Aber bedenken wir dabei auch, dass auch das seinen Sinn haben könnte und sei es, dass wir daran wachsen sollen?

Thomas Kamphuis, du hast mir den letzten Stein gegeben, um Murphy ins Leben zu geleiten. Danke dafür!

Murphy, wie er hier ist und wirkt ist NICHT der allseits bekannte Murphy, der so gern zitiert wird, aber er ist ihm ähnlich. Als ich mich mit ihm „unterhielt“, meinte er, er mag den Namen und bleibt einfach dabei. Nun, warum auch nicht?

Murphy wird eine tragende Rolle in meiner neuen Geschichte spielen, vielleich möchtest du dich von ihm inspirieren lassen und selber etwas von und über ihn schreiben? Mein Murphy muss nicht dein Murphy sein, weißt du? Bei mir entstammt er alten Tagen, sein Vater war ein liebevoller, starker Krieger, der die seinen beschützte, ABER auch ziemlich grimmig werden konnte. Seine Mutter entstammte einer anderen Welt, kam aus dem Süden als Sklavin verkauft und doch war sie bald frei. Ein Kind ihrer Verbindung, erschaffen zwischen den Welten und gesegnet mit einer besonderen Gabe. Doch diese wirst du im Verlauf der Geschichte um Rudy kennenlernen. Freu dich drauf.

Für mich steht sie fest, was es ist. Was könnte es deiner Meinung nach sein?

Kennst du Murpy?

Du kennst sicher den Spruch „was schief gehen kann, geht schief!“ – nun, das ist Murphy.
„Murphys Rules“ oder „Murphys Law“ besagen exakt das:

“Anything that can go wrong will go wrong.”
„Alles, was schiefgehen kann, wird auch schiefgehen.“

Was in den letzten Tagen so passiert ist, brauche ich dir vermutlich nicht zu erzählen, sind aber Teil dessen, warum ich derzeit etwas rarer geworden bin. Ich wohne in Wien, ganz in der Nähe des 1. Bezirk und hörte in der Nacht auch die Helikopterflüge. Mehr möchte ich dazu aber nicht sagen, denn es gibt mehr als genug Informationen im Internet zum Geschehenen.

Fakt ist, ich hatte am 2. November Geburtstag und am 3. November hätte ich einen Voruntersuchungstermin für meine geplante Augenlaser-OP haben soll – und genau das wurde abgesagt, weil die Klinik im 1. Bezirk war.
In dem Moment dachte ich mir nur „Murphy, du kannst so ein verfl…er Ar…h sein!“ … Es kamen noch einige andere Punkte dazu – und ich konnte nur noch den Kopf schütteln über so viel von „Murphys Geschenk!“.
Gleich vorweg, seit der Serie „Z-Nation“ mag ich den Namen Murphy, und mitunter kann Murphy auch ein wundervoller Humor sein, der eine Sache trifft – ABER eben nicht immer.

2020 ist ein reichlich seltsames Jahr geworden, vielleicht ist jetzt die Zeit für das große Umdenken in der Gesellschaft, vielleicht geht alles den Bach runter – ich weiß es nicht. Doch was ich weiß ist, dass Murphy gründlich mitmischt, weil keiner so richtig sagen kann, was geschehen wird.
In den letzten Tagen hatte ich viel Zeit zum Nachdenken und beschloss, es ist wieder Zeit für Rudy und Karl, meine beiden Tauben … also werdet ihr in nächster Zeit wieder etwas mehr davon haben 🙂
Vielleicht freut dich das ja ein klein wenig. Und somit hat Murphy auch etwas Gutes.

Wo hat sich Murphy bei dir zuletzt gemeldet?